Zum Inhalt springen

Mein Hörgerät

Ein Hörgerät bekommen: So geht das

Schritt 1:
Am Anfang steht der Hals-Nasen-Ohren-Arzt: Dieser stellt Ihnen eine sogenannte „Ohrenärztliche Verordnung für Hörgeräteversorgung“ aus. Das ist so etwas wie ein Rezept – nicht für Tabletten, sondern für Ihr neues Hörgerät. Hatten sie schon einmal eines, ist das nicht zwingend notwendig.


 

Schritt 2:
Jetzt sind wir gefordert, um Ihnen zu helfen: Denn nun geht es an die Beratung und umfangreiche Hörtests. Die sind nötig, um genau die richtige Lösung für Sie zu finden. Ihr Ohr ist schließlich nicht irgendein Ohr auf der Welt. Bei der Beratung passieren zwei Dinge:

•    Individuelle Auswahl eines geeigneten Hörsystems
•    Gegebenenfalls ein Abdruck vom Ohr – die Abformung für eine sogenannte Maß-Otoplastik


 

Schritt 3:
Danach wird das Hörsystem durch Vergleichen der Möglichkeiten angepasst. In der Regel erproben Sie drei verschiedene Hörsysteme – aber grundsätzlich wird solange getestet, bis das Passende für Sie gefunden ist


 

Schritt 4:
Danach zeigen wir Ihnen in Ruhe und gründlich, wie das Hörgerät (System) bedient und gehandhabt wird


 

Schritt 5:
Und weil „Trockenübungen“ allein nicht reichen, testen Sie Ihr System in gewohnter Umgebung. Das heißt: Probetragen zu Hause. Das passiert jeweils immer mit einem Hörgerätepärchen


 

Schritt 6:
Danach kümmern wir uns um die Feinanpassung der getesteten Hörsysteme …


 

Schritt 7:
… und Sie erhalten das gewählte System von uns

 

Übrigens: Auch dann lassen wir Sie nicht allein – denn wir kümmern uns mindestens sechs Jahre in der Nachbetreuung um Sie und Ihr Hörsystem. Dazu gehören:
•    Reparaturen, wenn möglich vor Ort
•    Wartung
•    Reinigung
•    Kostenfreie Hörtests und Nacheinstellung der Hörsysteme in regelmäßigem Abstand

Home · Impressum · Datenschutz

 


Hörteam Wittenberg · Annendorfer Straße 16 · 06886 Lutherstadt Wittenberg · Tel.: 034 91-877 14 33